hotelbild2014hotelbild2014
  • 01_hotel_final
  • 02_seminare_final
  • 03_restaurant_final
  • 04_feste_hz_final
  • 05_kunstukultur_final
  • 06_sozial_final
  • 07_angebote

 

AUSZEICHNUNG MIT DEM ÖSTERREICHISCHEN INKLUSIONSPREIS 2016

Das Wesenufer Hotel & Seminarkultur an der Donau wurde mit dem Österreichischen Inklusionspreis ausgezeichnet. Dieser Preis wurde am 30.11. zum ersten Mal von der Lebenshilfe mit freundlicher Unterstützung der Österreichischen Lotterien vergeben. Weitere Informationen erhalten Sie hier!

 

Ziele, Werte, Selbstverständnis

 

Unser Hotel ist ein Angebot von pro mente OÖ.

 

Wir arbeiten mit und für psychosozial beeinträchtigte Menschen.

Wenn Sie bei uns tagen, eine Klausur durchführen, Ihre Firmenfeier organisieren lassen oder im Rahmen einer unser Kulturveranstaltungen Gast unseres Hauses sind - Sie investieren damit immer auch innachhaltigen sozialen Mehrwert! In Verbindung mit dem sozialen Auftrag arbeiten wir selbstverständlich nach allgemeingültigen wirtschaftlichen Zielvorgaben. Unser hoher Qualitätsanspruch kommt dabei Ihnen als Gast wie auch allen MitarbeiterInnen zu Gute.

 

Im Hotel Wesenufer bieten wir 7 Arbeitsmodelle (Maßnahmen) zur fachlichen und sozialen Kompetenzerweiterung an. Unterstützt und begleitet werden die TeilnehmerInnen hierbei von fachlichen TrainingsanleiterInnen und SozialarbeiterInnen. Mitarbeitsmöglichkeiten bieten wir in folgenden Bereichen an: Küche, Service, Reinigung, Nahversorger, Rezeption, Büro und Haustechnik. Diese Maßnahmenvielfalt bietet Platz für 50 TeilnehmerInnen in Wesenufer in unterschiedlichen Arbeitsmodellen.

Seit Eröffnung konnten bereits 26 TeilnehmerInnen aus den Maßnahmen in.takt, Stiftung und ATZ am 1. Arbeitsmarkt vermitteln werden. 6 Personen haben eine Berufsausbildung positiv abgeschlossen und davon wurden 5 Personen am 1. Arbeitsmarkt tätig.

 

Für alle nachstehenden beschriebene Arbeitsbereiche gilt übergreifend:

Sämtliche Angebote umfassen: psychosoziale Begleitung durch SozialarbeiterInnen im Sinne des Empowerment-Gedankengutes sowie fachkompetente Schulung durch entsprechend qualifizierte TrainingsanleiterInnen und je nach Maßnahme (ATZ,ITM,IN-TAKT) Praktika in den unterschiedlichen Fachbetrieben.

 

 

Arbeitsmodelle

 

Fähigkeitsorientierte Aktivität

 

Pro mente OÖ bietet mit dieser Leistung " Tagesstruktur" (fähigkeitsorientierte Aktivität lt. OÖ ChG) Menschen mit Beeinträchtigungen die Möglichkeit zur Stabilisierung und Verbesserung Ihrer psychischen Gesundheit und Lebensqualität. Die Sinnhaftigkeit des Tuns und das Schaffen von Strukturen im Alltag ermöglichen Teilhabe am Leben und Schutz vor Isolation, Vereinsamung und sozialer Ausgrenzung.

 

Kostenträger: Land Oberösterreich mit Erlangung eines rechtsgültigen Bescheides

Dauer: unbegrenzt oder befristet

 

Arbeitsmodell - ATZ

Arbeitstraining

Beim Arbeitstraining handelt es sich um ein Angebot für Menschen in und nach psychosozialen Krisen, die einen Wiedereinstieg in das Berufsleben anstreben. Im Rahmen des Trainings werden bisherige Abläufe und Verhaltensmuster reflektiert und neue persönliche, arbeitstechnische Wege beschritten, damit das Ziel, wieder einen Arbeitsplatz zu erlangen, erreicht werden kann.

Kostenträger: AMS/PVA

Dauer: 15 Monate

 

Zur Zeit bieten wir freie ATZ Plätze in allen Arbeitsbereichen inkl. Minimarkt.

Nähere Informationen zum Arbeitstraining erhalten Sie bei Martin Moser-Andlinger, Tel.Nr: 07718 200 90, eMail: are-moserm-xya34[at]ddks-promenteooe.at

 

Arbeitsmodell - in.takt:

Arbeitstraining für langzeitbeschäftigungslose Personen

Arbeitslose Menschen, werden im Rahmen einer realen Arbeitssituation und mit Hilfe individueller, sozialer Betreuung sowie durch Schulungsangebote bei der Entwicklung beruflicher Perspektiven unterstützt.

Kostenträger: AMS/PVA

Dauer: 9 - 12 Monate

 

Arbeitsmodell SÖB JOBtransfer

Neue Perspektiven im Beruf

Das SÖB (Sozialökonomischer Betrieb) JOBtransfer bietet Menschen mit psychosozialen Unterstützungsbedarf und Hilfestellung dei der Eingliederung in den allgemeinen Arbeitsmarkt. Die ProjektteilnehmerInnen erhalten einjährig befristetes Dienstverhältnis bei pro mente OÖ und eine individuelle und ganzheitliche Begleitung und Unterstützung direkt am Arbeitsplatz. Sie absolvieren ein oder mehrere längerfristige Berufspraktika.

Kostenträger: AMS

Dauer: bis zu 1 Jahr

 

Arbeitsmodell -STIFTUNG

Ein Qualifizierungsangebot

Dieses Angebot richtet sich an Menschen mit psychischer Beeinträchtigung, die durch gezielte Qualifizierungsmaßnahmen in unserem Betrieb aus-und weitergebildet werden.

 

Kostenträger: Land OÖ, AMS, Ausbildungsbetrieb

Dauer: je nach Ausbildung unterschiedlich

 

Arbeitsmodell-ITM

Individuelle Trainingsmaßnahme

Dies ist - wie das Arbeitstraining auch - ein Angebot zur beruflichen Rehabilitation für Menschen in und nach psychosozialen Krisen, die einen Wiedereinstieg in das Berufsleben anstreben und bei denen im Zuge des Arbeitstrainings eine zusätzliche Stabilisierung durch eine individuelle Trainingsmaßnahme notwendig wird- Ziel ist in weiterer Folge die Erlangung eines Arbeitsplatzes.

Kostenträger: PVA

Dauer: 6 Monate

 

 

Arbeitsmodell - Smartwork

Transitbeschäftigung im sozialökonomischen Betrieb

Smartwork bietet Personen mit psychiatrischen Diagnosen, die eingeschränkt arbeitsfähig sind, ein vorbereitendes Arbeitstraining und im Anschluss ein befristetes Dienstverhältnis (=Transitbeschäftigung) im sozialökonomischen Betrieb. Ziel ist die psychosoziale Stabilisierung, Heranführung an die Arbeitswelt und Unterstützung bei der anschließenden Erlangung eines Arbeitsplatzes am allgemeinen Arbeitsmarkt. 

Kostenträger: AMS/PVA

Dauer: 12 Wochen Arbeitstraining plus 2-3 Jahr Dienstverhältnis

 

NEU: 

Arbeitsmodell - Lehrlingsprojekt

Die Lehrlingsbegleitung ist ein Projekt, das im Rahmen der Fähigkeitsorientierten Aktivität (OÖ. ChG) Jugendlichen mit psychosozialen Problemen und psychischen Erkrankungen im Alter zwischen 15 und 23 Jahren eine Lehrausbildung ermöglicht mit den Zielen, Erreichung des Lehrabschlusses, Integration am ersten Arbeitsmarkt, psychische Stabilisierung, Erwerb von fachlichen Fähigkeiten, der Erwerb von sozialen Kompetenzen und Unterstützung bei kognitiven Defiziten.

 

Kostenträger: Land Oberösterreich, Sozialministeriumservice

Dauer:    3 bis 4 Jahre

 

 

Sämtliche Angebote umfassen:

• Psychosoziale Begleitung durch SozialarbeiterInnen im Sinne des Empowerment-Gedankenguts.

• Fachkompetente Schulung durch fachliche und psychosoziale TrainingsanleiterInnen.

• Je nach Maßnahme (ATZ, ITM, IN-TAKT, JOBtransfer) Praktika in den unterschiedlichsten Fachbetrieben.

 

Kontaktaufnahme und weitere Infos erhalten Sie von unserem psychosozialen Beratungsteam:

 

Herbert Hinterleitner (Dipl.Sozialbetreuer BB)

Markus Pracher (psychosozialer Trainingsanleiter)

Martin Moser Andlinger Bakk. (psychosozialer Trainingsanleiter)

 

Tel.: 07718 / 20090 DW 951 oder 953

email: office@hotel-wesenufer.at

 

promente

Wesenufer Hotel & Seminarkultur an der Donau                                AGB                  

Wesenufer 1                                                                                           Hausordnung

A-4085 Waldkirchen am Wesen                                                           Impressum

Anfragen & Buchung : Tel: +43 -7718 / 200 90are-, office-xya34[at]ddks-hotel-wesenufer.at

logoleiste_2017
signet_youtube