header_02header_02
  • 01_hotel_final
  • 02_seminare_final
  • 03_restaurant_final
  • 04_feste_hz_final
  • 05_kunstukultur_final
  • 06_sozial_final
  • 07_angebote

Die Schiffsleute vom oberen Donautal feierten ihr 25. Jubiläum am 27. August 2017

Erste Impressionen vom Sommertheater 2017 - Premiere!

Hier ein Link zum aktuellen Fernsehbericht von LT1!

 

DSC02807DSC02807

 

Auf den Spuren von Jules Verne´s "Donaupilot"

Der 41-jährige Rumäne AVRAM IANCU will als erster Mensch die Donau vom Ursprung bis nach Sulina im Donaudelta am Schwarzen Meer ohne Neoprenanzug, nur mit Badehose und Badekappe bekleidet, durchschwimmen. Er startete am 20. Juni 2017 in Donaueschingen  und möchte die 2860 km bis zur Mündung bis 31. August 2017 schaffen. Dazu muss er täglich 10 – 12 Stunden im derzeit  in Oberösterreich ca. 18° C „warmen“ Donauwasser verbringen. Drei Wochen nach dem Start des Projektes machte AVRAM mit seinen BegleiterInnen im Oberen Donautal Station. Der Kontakt wurde über die aus Rumänien stammende Frau des Wirtes im Gasthaus zur blauen Donau – Madalina Schlager - hergestellt.

 

Animiert hat den gelernten Bibliothekar der Roman „Der Donaupilot“ von Jules Verne

1876 - das ist die Zeit, in der sich in Bulgarien der Widerstand gegen das Osmanische Reich regt. Just einer der Anführer dieses Widerstandes ist der Donaulotse (also Pilot) und Fischer Serge Ladko, der das Land verlassen muss. Um ohne Papiere wieder einreisen zu können, fasst er den Plan, als Sieger des Fischerwettbewerbes in Sigmaringen (Deutschland) mit viel Medienpräsenz die Donau in einer Art Triumphzug hinunter zu reisen. Das ist der Beginn eines kriminalistischen Verwirrspiels, an dessen Ende der Romanheld seine entführte Frau wieder in die Arme schließen kann.

 

Die Beweggründe

1876 – das sind genau 100 Jahre vor der Geburt von AVRAM IANCU, der auf den Spuren des Romanhelden von Jules Verne 10 Jahre nach dem EU-Beitritt Rumäniens mit möglichst viel Medienpräsenz die Donau durch die 10 Donauanrainerstaaten bezwingen will und damit auch auf das einzigartige Ökosystem der Donau und des Donaudeltas aufmerksam macht. Er wird dabei von zwei Kamerateams, die vor allem auch die malerische Landschaft des Donautales bildlich festhalten und wird von zwei Beibooten sowie einem Fahrzeug begleitet. Seine genaue Position kann man jeweils via facebook unter „AVRAM IANCU“ mitverfolgen.

 

Kontakt zu den Menschen ist sein Credo

Besonders bemerkenswert ist, dass AVRAM und sein Team neben den täglichen Strapazen immer noch Zeit für das eine oder andere Gespräch mit den Einheimischen finden – drei seiner BegleiterInnen sprechen im Übrigen sehr gut deutsch. So gelang es auch, ihn zu Beginn seiner Etappe von Oberranna nach Aschach  beim Seminarhotel in Wesenufer für ein Foto aus den Fluten zu locken.  

 

Der rumänische Abenteurer ist übrigens ein Wiederholungstäter. 2016 durchquerte er ohne Neoprenanzug den Ärmelkanal. Er bewältigte die 62 Kilometer damals in beachtlichen 18 Stunden.

KONZERT DES FRAUENCHORS ENGELHARTSZELL & SAXOPHONQUARDETT - 5. Juni 2017

AMS BIKER TREFFEN - MAI 2017

OÖ WIRTSCHAFTSBUND TAGTE IN WESENUFER

 

Von 20. April bis 21. April fand in Wesenufer die Frühjahrsklausur des OÖ Wirtschaftsbunds statt.WB 7

 

Bei der gelungenen Veranstaltung u. a. mit Vizekanzler und Bundesminister Reinhold Mitterlehner konnte Geschäftsfeldleiterin Margarete Durstberger das „Projekt“ Wesenufer Hotel & Seminarkultur an der Donau“ näher vorzustellen. Vorstandsvorsitzender-Stv. Prim. Dr. Kurosch Yazdi begrüßte bei der Abendveranstaltung die Gäste im Namen von pro mente OÖ und informierte über die Arbeit von pro mente OÖ.

 

Neben Vizebundeskanzler Reinhold Mitterlehner waren auch Mag.a Doris Hummer, Wirtschaftsbund-Landesobfrau und WKOÖ-Vize-Präsidentin, Greil Wolfgang - Direktor GPO Vbgm., Dr. Christoph Leitl – Präsident der Wirtschaftskammer Ö, Mag.a Ulrike Rabmer-Koller – Vizepräsidentin der Wirtschaftskammer Ö, Dr. Paul Rübig – Abgeordneter zum Europäischen Parlament, Viktor Sigl - LO-Stv., LT-Präs., KommR GR, Dr. Michael Strugl – LH-Stv. GR und der Wesenufener Bürgermeister Herbert Strasser anwesend.

 

 

 

Bild v.l.n.r.: Reinhold Mitterlehner, Margarete Durstberger, Doris Hummer, Kurosch Yazdi

Bildnachweis: WB OÖ

Wir gratulieren unseren TeilnehmerInnen bei den

 

"Special Olympics World Winter Games 2017"

Melissa und Jakob!!!

 

Beide erreichten tolle Plätze und kamem mit Medaillen nach Hause!

Eine Delegation von Wesenufer Hotel & Seminarkultur an der Donau war einen Tag "life" dabei, um den beiden vor Ort die Daumen zu halten!

Klimabündnis 2017

Wesenufer Hotel & Seminarkultur an der Donau ist nun Klimabündnis Betrieb

 

Im Rahmen des Klimabündnis Oberösterreich Vernetzungstreffens „Clever einkaufen für das Büro – Nachhaltigkeit im Büro“ in der Fa. HALI Betriebs GmbH, Eferding, am 8. März 2017 wurde Wesenufer Hotel & Seminarkultur an der Donau – ein Angebot von pro mente OÖ - von Landesrat Rudi Anschober und vom Regionalstellenleiter Klimabündnis OÖ Norbert Rainer die Auszeichnung als Klimabündnis-Betrieb überreicht.

 

Aktuell sind derzeit rund 600 Betriebe im OÖ Klimabündnis-Netzwerk, die zeigen, wie gelungen sich Klimaschutz und Unternehmertum ergänzen lassen. Sie kommen aus unterschiedlichen Branchen und haben sich dem Verbessern ihrer eigenen Klimabilanz verschrieben.

 

Bild v.l.n.r: Mag. Norbert Rainer (Regionalstellenleiter Klimabündnis), Claudia Pauzenberger, Daniela Magauer, Margarete Durstberger (Seminarhotel Wesenufer) Rudi Anschober (Umwelt- und Klimaschutz-Landesrat) 

Bildnachweis: Klimabündnis Österreich GmbH, Regionalstelle OÖ

Das war der Bierbratl-Sonntag im Hotel Wesenufer mit Frühjahrs-Matinée des Musikvereins Wesenufer am Sonntag, 5. März 2017.

Vielen Dank für die tolle Zusammenarbeit an den MV WU – an Wenzl Privatbrauerei und an Brauerei Baumgartner.

Nach einem gelungen Konzert gab es ein schmackhaftes Biermenü mit einem Glas „Stammtisch Hopfen“ von der Wenzl Privatbrauerei als Aperitif und einem Glas „Brau-Juwel“ der Brauerei Baumgartner zum Dessert!

Jakob und Melissa 2017 Vorentscheidung

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Jakob und Melissa - unsere zwei Teilnehmer bei den "Special Olymics World Winter Games" in Schladming - 14. bis 25. März 2017 - holten bereits bei ein Vorbereitungsrennen in Eben/Pongau Medaillen nach Hause:

Melissa gewann Gold in Slalom und Super G!

Jakob gewann Silber im Riesentorlauf und Super G!

Wir gratulieren ganz herzlich und freuen uns schon auf die "Special Olymics World Winter Games"!

 

Das war der Weihnachtsbasar 2016.

Wir bedanken uns bei den Austellern & Besuchern!

Birgit FischerBirgit Fischer

Wesenufer Hotel & Seminarkultur an der Donau mit dem Österreichischen Inklusionspreis ausgezeichnet

Das Hotelprojekt von pro mente OÖ wurde als gutes Beispiel für gelungene Inklusion prämiert!

 

Im Rahmen der Preisverleihungs-Gala im Studio 44 in Wien überreichte die Lebenshilfe mit freundlicher Unterstützung der Österreichischen Lotterien gestern Abend (30.11.) erstmals den Österreichischen Inklusionspreis. Der Preis ging neben dem Seminarhotel Wesenufer an weitere inklusive Projekte aus Österreich, die Selbstbestimmung und Teilhabe von Menschen mit Beeinträchtigungen fördern.

Fünf weitere PreisträgerInnen aus den Bereichen Schule, Arbeit, Freizeit (Kunst und Sport), Einfache Sprache und Selbstvertretung wurden für ihr inklusives Engagement mit dem Inklusionspreis-Award ausgezeichnet. Die PreisträgerInnen wurden von einer nationalen Fach-Jury aus 87 Einreichungen ausgewählt.

 

Durch den Abend führte Claudia Stöckl, Kabarettist Martin Fromme und die inklusive Musikband "Hausmusik" sorgten für kulturelle Unterhaltung. Anwesend waren u.a.: Bettina Glatz-Kremsner (Österreichische Lotterien), Franz-Joseph Huainigg (Behindertensprecher der ÖVP), Kurt Nekula (BMB, Präsident von Licht ins Dunkel), Manfred Pallinger (BMASK), Klaus Voget (Präsident der ÖAR).

 

Die anwesende Jury bestand aus: Erwin Buchinger (Behindertenanwalt des Bundes), Martina Eigelsreiter (Diversitätsbüro St. Pölten / Städtebund), Martin Habacher (Unternehmer und Blogger), Günther Kräuter (Volksanwalt), Germain Weber (Präsident Lebenshilfe Österreich), Andreas Zehetner (Selbstvertreter der Lebenshilfe)

Preisverleihung 21. November 2016Top Bewertung für Wesenufer Hotel & Seminarkultur an der Donau

 

Mit einer Kundenzufriedenheit von 98 % zählt das im Oberen Donautal gelegene Hotel zu den besten Seminarhotels in Österreich!

 

Das „Who is Who“ der österreichischen Seminar- und Tagungsbranche traf sich diese Woche anlässlich der Verleihung der Goldenen Flipcharts in der voestalpine Stahlwelt Linz. Grundlage für die Auszeichnung war die Zufriedenheitsanalyse der SeminartrainerInnen und SeminarteilnehmerInnen, die alljährlich von Tagen in Österreich durchgeführt wird.

Mit dem MICEadvisor, der neu geschaffenen Bewertungsplattform, wird dieses Kundenfeedback nun auch öffentlich zugänglich gemacht. Dabei wurde das Seminarhotel Wesenufer aufgrund der zahlreichen Rückmeldungen mit einer beachtlichen Gesamtzufriedenheit von 98 % bewertet und zählt somit zu den Top Seminarhotels in Österreich. Alle Bewertungen sind auch online auf der Homepage des Hotels abrufbar.

 

Diese Top Bewertung bestätigt die hohen Qualitätsstandards des Hotels, das sich auch als einer der ersten Hotels in Österreich der Flipchart-Klassifizierung unterzogen hat und die Höchstwertung von 5 Flipcharts erhielt. 

 

IMPRESSIONEN VOM NEU GESTALTETEN SCHLOSSGARTEN

 

Mit Kräuterlounge, Pétanque Bahn, Hängematten, und vielen weiteren kreativen Sitzgelegenheiten,

die einladen zum Entspannen und Genießen!

Donausteig-Sagenwanderung 2016 mit Helmut Wittmann in Wesenufer

 

Am Sonntag, 18. September 2016 luden die Gemeinde und der Tourismusverband Waldkirchen am Wesen und die WGD Donau Oberösterreich Tourismus GmbH zu einer sagenhaften Wanderung am Donausteig in Wesenufer unter dem Motto „Im Zauber der Lilofee“ mit Märchenerzähler Helmut Wittmann ein.

 

Die Sagenwanderung am Donausteig hat sich in den letzten Jahren als Fixpunkt im Veranstaltungskalender an der oberösterreichischen Donau etabliert. Nach einem gemütlichen Frühshoppen führte die Route auf rund 4 km von Wesenufer aus über den Skulpturenpark Fahrner auf die Donauleiten und wieder retour nach Wesenufer. An besonders schönen Plätzen entlang der Strecke wurden Sagen aus dem Donauraum spannend und phantasievoll von Helmut Wittmann erzählt und mit Musik untermahlt. Anschließend fand noch ein gemütlicher Ausklang bei uns im Hotel mit einem Gewinnspiel samt Verlosung statt.

 

SOMMERTHEATER WESENUFER -

BILDER DER AUSVERKAUFTEN PREMIERE

"LUMPAZIVAGABUNDUS" AM 7. AUGUST 2016

IMG_0734IMG_0734

 

SOMMERTHEATER WESENUFER - BILDER "SCHACHNOVELLE"

Auszeichnung "MEVISTO-Ring" für Wesenufer

 

Am 18. April wurde der MEVISTO-Ring, eine Auszeichnung für ArbeitgeberInnen, die Menschen mit Down-Syndrom beschäftigen, an Geschäftsfeldleiterin Margarete Durstberger und 12 TeilnehmerInnen von Wesenufer - Hotel & Seminarkultur an der Donau übergeben.

 

Wesenufer - Hotel & Seminarkultur an der Donau ist der erste Betrieb, der mit dem „MEVISTO-Ring 2015“ im Juni 2015 ausgezeichnet wurde. Dieser Preis für sozialen Unternehmergeist würdigt Arbeitgeber, die Menschen mit Down-Syndrom beschäftigen. Aktuell werden in Wesenufer vier Menschen mit Down-Syndrom ausgebildet.

 

Initiator des Preises ist der Verein „Ein Platz im Leben“, mit dem Ziel, Menschen mit Down-Syndrom und anderen Beeinträchtigungen in den Bereichen Bildung, Beruf und Kunst zu unterstützen.

 

Der „MEVISTO-Ring“, mit einem mehrkarätigen personalisierten Edelstein, hat einen Wert von 5.000,00 EUR und wurde von der Firma Mevisto GmbH in Kirchham angefertigt. Die Herstellung hat etwas Zeit in Anspruch genommen, denn der Edelstein wurde durch ein neues Verfahren, das die Mevisto GmbH entwickelt hat, produziert. Mevisto ist die Edelsteinmanufaktur der Innotech Gruppe mit Sitz in Österreich.

Donau TourismusTreffen201625. Donau Tourismus Treffen im Jubiläumsjahr 2016 in Kasten (Vichtenstein):

Erstmalige Verleihung der Auszeichnung „Danubius“ und Präsentation der „Kostbarkeiten & Köstlichkeiten“

 

Danubius 2016

Erstmals hat die Donau Oberösterreich 2016 einen Aufruf gestartet, Projekte, die mit den Zielen der Marke Donau Oberösterreich einhergehen, einzureichen. Nach einer Entscheidung einer Fachjury wurde der „Danubius 2016“ am 5. April an folgende zwei Projekte verliehen:

Dauerausstellung „Die Zille“ im Seminarhotel Wesenufer, Gemeinde Waldkirchen

Camping und Freizeitanlage Au an der Donau, Gemeinde Naarn

Eröffnung der Lauf & Bewegungsstrecke „Donaublickrunde“

mit den Waldkirchner Volkschulkindern

Unter dem Motto „ Mit Bewegung in Verbindung gehen“ – wurde am 30. März 2016 gemeinsam mit den Schulkindern der Volksschule Waldkirchen, Bürgermeister Herbert Strasser, Manfred Gahleitner (Geschäftsführer Tourismusverband Waldkirchen/Wesenufer) und den TeilnehmerInnen der pro mente OÖ Einrichtung Wesenufer Hotel & Seminarkultur an der Donau die neun Kilometer lange Lauf & Bewegungstrecke „Donaublickrunde“ eröffnet.

 

Nach der offiziellen Eröffnung brach man zu einer gemeinsamen Wanderung entlang der Lauf & Bewegungsstrecke auf. Einen Pausenstopp gab es beim Atelier Fahrner, das neben einem atemberaubenden Blick auf die Donau eine interessante Skulpturenausstellung bietet. Nach einer gemeinsamen Jause - gesponsert von Wesenufer Hotel & Seminarkultur an der Donau - ging es weiter zum Sportplatz Wesenufer, wo die Schüler und TeilnehmerInnen eine kleine Einführung im Bogenschießen erhielten. Das Hotel bietet seit Anfang dieses Jahres mit Unterstützung der Gemeinde Waldkirchen und der Union Wesenufer die Möglichkeit zum Bogenschießen am Sportplatz.

Zur Auflockerung und zum Kennenlernen wurden zwischendurch gemeinsame Aktivitäten eingebaut wie ein Bewegungslied zu Beginn der Wanderung, das Brücken zwischen den Volksschulkindern und den betreuten Menschen von Wesenufer Hotel & Seminarkultur an der Donau gebaut hat.  

Die Lauf & Bewegungsstrecke „Donaublickrunde“ wurde auf Initiative von Wesenufer Hotel & Seminarkultur an der Donau gemeinsam mit dem Tourismusverband Waldkirchen/Wesenufer ins Leben gerufen und soll Urlaubsgästen, Tagesausflugsgästen und auch Ortsansässigen eine weitere Alternative zu den bereits bestens

ausgebauten Wanderrouten bieten. Die Lauf & Bewegungsstrecke „Donaublickrunde“ ist insgesamt 9 km lang, führt von Wesenufer über Karger weiter über die Donaubrücke „Niederranna“, dann über den Treppelweg bis zur „Ranna“ Brücke und wieder retour über den Donauradweg nach Wesenufer. Das Besondere an dieser Strecke ist, dass Sie ständig entlang der Donau führt bzw. an einigen besonderen Plätzen einen traumhaften Ausblick auf den Strom bietet.

 

INNVIERTLER BIERMÄRZ am 20. März 2016

3-Gang Schmankerlmenü & Bierbegleitung mit Hans Hofer - Stift Engelszell und Hr. Hehenberger - Brauerei Hofstetten

 

Das war der Ball vom Seniorenbund Waldkirchen/Wesenufer am 8. Jänner 2016 im Hotel Wesenufer

 

Gemeinsames Essen mit AsylwerberInnen

Am 20. Dezember 2015 luden wir zum gemeinsamen Essen ein.

Im schönen Ambiente unseres Restaurants wurden die im Ort lebenden Familien und Männer bewirtet. Dabei lud die Gemeinde zum Dank für die vielen ehrenamtlich geleisteten Stunden auch die HelferInnen zum Gaumenschmaus ein und so konnten gemeinsam ein paar schöne Stunden in unserem Hotel verbracht werden. 

Weihnachtsbasar 2015 203

Das schöne Wetter lockte zahlreiche Besucher zum alljährlichen Weihnachtsbasar nach Wesenufer

 

Am Sonntag, den 6. Dezember 2015 fand der alljährliche Weihnachtsbasar in Wesenufer Hotel & Seminarkultur an der Donau statt, der gemeinsam mit Union Wesenufer veranstaltet wurde. Insgesamt besuchten rund 400 Personen diese Veranstaltung. 35 Aussteller – davon 16 non profit Organisationen – präsentierten heuer ihre hochwertigen Produkte.

 

Zusätzlich gab es wieder ein unterhaltsames Rahmenprogramm. Das „Spätlese Quartett“ aus Kopfing stimmte mit weihnachtlichen Liedern den Advent ein. Großen Anklang fand das Kindermusical für Weihnachten „Sonderbar“, das die Schüler der 1m der Musikmittelschule Schärding aufführten. Als Abschluss trat erstmals die inklusive Chorgruppe Landesmusikschule „Kreatives Musik gestalten“, der Lebenshilfe Münzkirchen bei uns auf. Eröffnet wurde die Veranstaltung durch Bgm. Herbert Strasser sowie Margarete Durstberger. 

Meet the Best 2015Meet the Best präsentiert die Elite des Seminartourismus

 

Wesenufer Hotel & Seminarkultur ist wieder Bundeslandsieger bei der Wahl zum beliebtesten Seminarhotel in OÖ.

 

Das „Who is Who“ der österreichischen Seminar- und Tagungsbranche traf sich diese Woche anlässlich der Tagungs-Fachmesse „Meet the Best“ heuer erstmals in Oberösterreich, im Palais Kaufmännischer Verein in Linz, die von „Tagen in Österreich“ veranstaltet wurde. Der Höhepunkt der Messe war die Präsentation der beliebtesten Seminarhotels Österreichs mit der Verleihung des Goldenen Flipcharts. Das Goldene Flipchart für Oberösterreich erhielt bereits zum fünften Mal das Seminarhotel Wesenufer. Grundlage für diese Prämierung ist die Zufriedenheitsanalyse der SeminartrainerInnen und –TeilnehmerInnen. Tagen in Österreich hat dabei erstmals mehr als 15.000 Fragebögen zur Kundenzufriedenheit ausgewertet, um die beliebtesten Seminarhotels des Landes zu bestimmen. 

Unter den Gratulanten befanden sich auch Herr Mag. Andreas Winkelhofer (Geschäftsführer OÖ Tourismus) sowie Herbert Strasser (Bürgermeister von Waldkirchen)

Besuch_LTPräs_Stamm-2

LANDTAGSPRÄSIDENTIN BARBARA STAMM ZU GAST IN WESENUFER HOTEL & SEMINARKULTUR AN DER DONAU

 

Zwei Tage verbrachte die bayerische Landtagspräsidentin Barbara Stamm mit ihrem Gatten beim befreundeten ehemaligen oberösterr. Landtagspräsidenten Friedrich Bernhofer im bayerisch-oberösterr. Donautal und zeigte sich am Ende eines umfangreichen Besuchsprogramms begeistert von Land und Leuten.

 

Beeindruckt war die ehemalige bayerische Sozialministerin vom Vorzeigeprojekt von pro mente OÖ, dem mehrfach ausgezeichneten Seminarhotel mit sozialem Mehrwert in Wesenufer, das Hotelchefin Durstberger und Bürgermeister Strasser vorstellten. 

 

 

AUSZEICHNUNG FÜR WESENUFER HOTEL & SEMINARKULTUR AN DER DONAU

Das Seminarhotel an der Donau wurde mit dem erstmals verliehenen „MEVISTO-Ring 2015“ ausgezeichnet. Der Preis für sozialen Unternehmergeist würdigt Arbeitgeber, die Menschen mit Down Syndrom beschäftigen und hat einen Wert von 5.000 €.

Wesenufer, 29.6.2015. – Der Initiator des Preises, der Verein „Ein Platz im Leben“, hat das zu „pro mente Oberösterreich“ gehörende Hotel im Vorfeld aus mehr als 40 Einreichungen aus ganz Österreich neben der Wiener Universität für Bodenkultur und dem Wiener Erfolgsgastronom Plachutta nominiert. Die Verleihung fand auf der „2. Österreichische Benefizgala für Menschen mit Down Syndrom“ am 27. Juni im Linzer Brucknerhaus vor rund 1.200 BesucherInnen statt, darunter Bildungsministerin Gabriele Heinisch-Hosek und Gesundheitsministerin Sabine Oberhauser, sowie der oberösterreichische Landeshauptmann Josef Pühringer und der Bürgermeister der Stadt Linz Klaus Luger. In der Begründung der Jury heißt es: „Das Seminarhotel Wesenufer ist einzigartig in ganz Österreich. Sämtliche MitarbeiterInnen leisten aktive sozialpädagogische Arbeit bei gleichzeitig höchstem Dienstleistungsniveau. Dabei leben die Direktorin Margarete Durstberger gemeinsam mit ihrem Mitarbeiterstab berufliche Inklusion und Chancengleichheit in größtmöglichem Ausmaß vor. Die Art der Betriebsführung hinsichtlich partnerschaftlicher Anerkennung von Menschen mit Beeinträchtigungen führt nicht nur zu dem notwendigen wirtschaftlichen Erfolg, sondern auch zu einem enorm großen menschlichen Erfolg und ist daher beispielgebend für Arbeitgeber in ganz Österreich.“

Der Ring im Wert von 5.000 Euro ist mit einem „personalisierten Edelstein“ versehen und wird von der oberösterreichischen Firma MEVISTO gestiftet.

„Wir freuen uns von ganzem Herzen über diese besondere Auszeichnung und sind sehr stolz auf alle unsere MitarbeiterInnen, die nicht nur dank ihrer hervorragenden fachlichen Leistungen und ihrer Freundlichkeit dem Gast einen ganz besonderen Mehrwert der sozialen Nachhaltigkeit bieten“, so Margarete Durstberger, Direktorin des Hotels, die Urkunde und Gutschein für den Ring im Namen aller Mitarbeiterinnen entgegennahm. „Gleichzeitig möchten wir der Gemeinde danken, die uns tatkräftig unterstützt. Den Edelstein werden wir personalisiert auf die MitarbeiterInnen anfertigen lassen und ihn anschließend im Hotel ausstellen“, so Margarete Durstberger.

 

Wesenufer Hotel & Seminarkultur an der Donau ist der größte Arbeitgeber in der Region für Menschen mit Beeinträchtigung und Doppeldiagnosen wie Down Syndrom. Unter den insgesamt 78 MitarbeiterInnen sind 45 Beschäftigte und Auszubildende, die auf dem ersten Arbeitsmarkt keine unmittelbare Chance hätten, sondern für diesen erst wieder stabilisiert werden. Derzeit beschäftigt das Hotel zwei Auszubildende mit Down Syndrom beschäftigt. Aufgrund der positiven Erfahrungen kommen im Laufe des Jahres noch zwei Personen hinzu.

Bierverkostung 2015Erste Bierverkostung in Wesenufer Hotel & Seminarkultur an der Donau anlässlich des „Innviertler Biermärzes 2015"

 

Am Palmsonntag, den 29. März 2015 fand die erste Bierverkostung mit Donaublick im Veranstaltungsraum „Sauwald“ statt.

Zahlreiche Gäste nutzten die Chance, um das neue Weizenbier der Brauerei Baumgartner zu verkosten. Zusätzlich präsentierte Stiftsverwalter Diakon Hans Hofer das Biersortiment vom Stift Engelszell, das auch im hoteleigenen Mini Markt erhältlich ist.

Im Anschluss wurde ein regionales 3 Gang Bierschmankerlmenü im romantischen und gemütlichen Schlossrestaurant serviert.

Die gelungene Veranstaltung wird voraussichtlich auch im nächsten Jahr wieder stattfinden!

 

Weitere Bilder finden Sie auf unserer Facebook Seite!

 

58. OÖ Nachrichten Weinshow am 20. März 2015!


Bei Kaiserwetter, traumhafter Kulisse und vorzüglichem 4 Gang Menü konnten die TeilnehmerInnen ihre Sinne für die seit Wochen ausgebuchte Weinverkostung der OÖ Nachrichten schärfen.

Weinshow Bild

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Die Organisatoren der 58. OÖN-Weinshow (P. Braun, M. Durstberger, J. Kreilmeier und H. Stoll) stoßen auf einen erfolgreichen Abend an. Bild: Weihbold

 

Weitere Bilder von den OÖ Nachrichten, Fotograf: Volker Weihold

Bericht von BTV Eferding

 

 

Trotz Regen viele Besucher am Weihnachtsbasar in Wesenufer Hotel & Seminarkultur an der Donau

 

Am Sonntag, den 7. Dezember 2014 fand der alljährliche Weihnachtsbasar im Seminarhotel statt, der gemeinsam mit Union Wesenufer veranstaltet wurde. Insgesamt besuchten rund 400 Personen diese Veranstaltung. Weiteres präsentierten heuer insgesWeihnachtsbasar 2014 059amt 32 Aussteller – davon 18 non profit Organisationen – ihre hochwertigen Produkte.

 

Ein umfangreiches Rahmenprogramm wurde im Veranstaltungsaal geboten. Neben dem Chor „pro vocal“ – inklusive Chorgruppe der PSB Schärding und Chor „Musica Invita“ – inklusive Musikgruppe aus Engelhartszell - präsentierte die Klasse 6 BB vom Borg Schärding ihre beeindruckenden Beiträge für das Sozialprojekt „72 Stunden ohne Kompromiss“, Österreichs größter Jugendsozialaktion, organisiert von der Katholischen Jugend Österreich in Zusammenarbeit mit youngCaritas und Hitradio Ö3. Eröffnet wurde die Veranstaltung durch Bgm. Herbert Strasser, Friedrich Bernhofer und den VeranstalterInnen Margarete Durstberger und Engelbert Leitner, die heuer vor allem Ihre persönlichen Gedanken, wie Sie den sozialen Mehrwert in der Gemeinde, in der Zusammenarbeit mit den Vereinen und in der Tourismusbranche erleben, preisgaben. 

 

Hohe Qualitätsauszeichnungen im Seminarbereich

für Wesenufer Hotel & Seminarkultur an der Donau

 

Bundeslandsieger bei der Wahl zum beliebtesten Seminarhotel in OÖ und

Auszeichnung mit 5 Flipcharts - als erstes Hotel in OÖ

 

Das „Who is Who“ der österreichischen Seminar- und Tagungsbranche traf sich kürzlichMeet the Best - Tagungsmesse 2014 von „Tagen in Österreich“ anlässlich der neuen Tagungs-Fachmesse „Meet the Best“ im Schloss Schönbrunn in Wien, die von Tagen in Österreich veranstaltet wurde. Der Höhepunkt der Messe war die Präsentation der beliebtesten Seminarhotels Österreichs mit der Verleihung des Goldenen Flipcharts. Das Goldene Flipchart für Oberösterreich erhielt bereits zum vierten Mal das Seminarhotel Wesenufer. Hierin spiegelt sich die Zufriedenheit der SeminartrainerInnen und SeminarteilnehmerInnen wider. Tagen in Österreich hat dabei erstmals mehr als 14.000 Fragebögen zur Kundenzufriedenheit ausgewertet, um die beliebtesten Seminarhotels des Landes zu bestimmen. 

005_20141124_t_preview

Auszeichnung mit 5 Flipcharts - als erstes Hotel in Oberösterreich

 

Zudem wurde das Hotel mit 5 Flipcharts klassifiziert, die im Zuge dieser Veranstaltung offiziell an Margarete Durstberger (Hotelleitung) überreicht wurden. Dies ist die höchste Auszeichnung, die man bei dieser Klassifizierung erreichen kann. Die Klassifizierung bietet dem Kunden eine klare Orientierungsmöglichkeit, um aus der Vielzahl von Angeboten professionell arbeitende Qualitätsbetriebe ausfindig zu machen und gibt uns die Chance, sich klar vom Wettbewerb abzuheben.

 

"Das gesamte Team freut sich über die erreichten Auszeichnungen, so zeigt es klar, auf welchem hohen Niveau bereits gearbeitet wird und gibt Ansporn, die Qualität in allen Bereichen kontinuierlich zu verbessern“, so Margarete Durstberger. „Es beweist auch, dass aktive Sozialarbeit in einem hohen Dienstleistungsniveau integriert möglich ist und eine entsprechende Qualität geboten werden kann.“ 

Landwirtschaftsminister von CzechienLandwirtschaftsminister von Czechien Marian Jurecka sowie Agrarlandesrat Max Hiegelsberger zu Gast in Wesenufer 

 

Seit Jänner 2014 ist der Landwirtschaftsminister von Czechien, Marian Jurecka, im Amt. Gemeinsam mit 30 Bürgermeistern, 7 LEADER-Managern und 4 Personen aus der Administration seines Wahlkreises Olomouc (Olmütz) begab er sich in die Region Sauwald auf eine mehrtätige Studienreise zum Thema LEADER und Ländliche Entwicklung. Grund auch für Agrarlandesrat Max Hiegelsberger, den erst 33-jährigen Amtskollegen bei einem Festabend näher kennenzulernen.

 

Musste man sich bei fachlichen Themen noch einer Übersetzerin bedienen so war bald eine Sprache gefunden, die beide fließend sprechen: Die Musik. Der aktive Tubist Marian Jurecka beteiligte sich mit dem Trompeter Max Hiegelsberger und weiteren Gästen, darunter Bezirkshauptmann Dr. Rudolf Greiner am Saxophon und LEADER-Manger Thomas Müller auf der Klarinette, an einem Ensemble der Landesmusikschule Münzkirchen. Mit von der „Partie“ war auch der derzeitige Präsident der Vereinigung Europäischer LEADER-Regionen ELARD, Radim Srsen, auf der Posaune. Der Minister und der Landesrat gaben sich keine Blößen: Als das Repertoir an Noten durchgespielt war wurde zum Vergnügen der Festgäste über tschechische und österreichische Volkslieder munter weiter improvisiert.

 

Bild v.l.n.r.:

BH Dr. Rudolf Greiner, Bgm. Marin Friedl, Bgm. Herbert Strasser, Margarete Durstberger (Hotelleitung Seminarhotel Wesenufer), Präsident von ELARD Radim Srsen, LW-Minister Marian Jurecka, LR Max Hiegelsberger, LEADER Obmann Sauwald Ökonomierat Edurard Paminger

 

VBV Versicherer Trophy 2014 

 

Auch heuer fand wieder das Traditionstournier - die VBV Versicherer Trophy - in Freinberg über den Dächern von Passau statt. Organisiert wurde diese Veranstaltung von Franz Josef Stadlmayr.

Der Reinerlös, der jedes Jahr einer sozialen Einrichtung zugute kommt, betrug € 600,-- und wurde zum 2. Mal an das Sozialprojekt der pro mente OÖ Einrichtung Wesenufer Hotel & Seminarkultur an der Donau überreicht.

 

Hiermit ist der nächste Ausflug für die Menschen im Betreuungskontext gesichert und es ist uns nun möglich, eine Weihnachtsfeier außer Haus zu organisieren. 

 

Das Team von Wesenufer Hotel & Seminarkultur an der Donau und aller Menschen im Betreuungskontext bedankSpende VBV 2014en sich ganz herzlich für diese großzügige Spende. 

Dauerausstellung „ Die Zille“ am 27. September 2014 durch Landesrat Dr. Michael Strugl eröffnet.

 

Ins Leben gerufen wurde die Ausstellung vom Verein der Schiffleute vom oberen Donautal. „Die Zille“ beleuchtet die Rolle des Zillen- und Holzschiffbaus in Geschichte und Gegenwart, zeigt interessante Modelle von Holzbooten und die Werkzeuge, mit denen diese gefertigt werden.

 

Neben dem Wirtschaftslandesrat konnten weitere zahlreiche Ehrengäste begrüßt werden wie Landtagspräsident i. R. und Vorsitzender der WGD Donau Tourismus GmbH Friedrich Bernhofer, Bürgermeister Herbert Strasser, Bürgermeister Eduard Paminger, Bürgermeister Josef Anzengruber, LAbg. Barbara Tausch und viele mehr. Für die musikalische Umrahmung sorgte der Musikverein Wesenufer und für die künstlerische Umrahmung bedanken wir uns bei KunstRaum Goethestrasse xtd.

 

Zudem präsentierten sich regionale Anbieter ihre Produkte, die ab nun im Minimarkt erhältlich sind.

 

Öffnungszeiten der Ausstellung „ Die Zille“:

Täglich von 10:00 Uhr bis 19:00 Uhr, vom 1 . Mai bis 31. Oktober.

Eintritt frei!

 


Zille Wesenufer_Gruppenfoto

 

InnviertelTouristiker  (10) (2)

Innviertel Touristiker zu Gast an der Donau

Der „Runde Tisch“ der großen Innviertler Tourismusverbände fand dieser Tage im „Wesenufer Hotel & Seminarkultur an der Donau“ statt. Dabei wurde den Tourismus-verantwortlichen aus der Bierregion Innviertel vom Vorsitzenden der WG Donau OÖ. Friedrich Bernhofer und den Hotelverantwortlichen ein herzlicher und freund-schaftlicher Empfang bereitet. Der Donaufürst informierte die Runde über die Entstehungsgeschichte des erfolgreichen touristischen Leitbetriebes und brachte zudem auch interessante News und neues Infomaterial seitens der WD Donau für seine Touristiker-Kollegen mit. Um eine gute touristische Zusammenarbeit zwischen Inn und Donau ist der Vollbluttouristiker sehr jeher bemüht. Hoteldirektorin Margarethe Durstberger und Marketing-Verantwortliche Claudia Pauzenberger führten die Tourismus-Gäste durch das Haus und informierten über das Unter-nehmensleitbild des erfolgreichen „pro mente“-Betriebes. Stellvertretend für die Kollegenschaft überreichte Bettina Berndorfer den Gastgebern einen flüssigen Gruß aus der Bierregion Innviertel in Form von Bierboxen. Im Anschluss nahmen die Touristiker die ambientvollen Seminarräumlichkeiten selbst in Anspruch und tagten. Dabei ging es um einen Saisonrückblick, einer Vorausschau auf 2015, Neuerungen auf Landesebene, gemeinsame Projekte, Aktivitäten der Bierregion Innviertel u.v.m.

Auszeichnung ÖKO-Siegel bestätigt

 

Das Wesenufer Hotel & Seminakultur an der Donau wurde bereits zum zweiten Mal mit dem ÖKO-Siegel, der höchsten Umweltauszeichnung für Tourismusbetriebe und Reiseveranstalter, ausgezeichnet. Die Betriebe haben freiwillig vorgegebene Richtlinien in allen Betriebsbereichen – von der Küche über die Wäscherei bis hin zu Abfallentsorgung – eÖkosiegel inzuhalten, was alle vier Jahre aufs Neue unter Beweis zu stellen ist. Die Einhaltung der äußerst strengen Kriterien stellt quasi eine Win-Win-Situation für Natur und Unternehmen dar. Außerdem profitieren Gäste und Mitarbeiter gleichermaßen. Das Hotel hat die geforderte Punkteanzahl um mehr als das Doppelte übertroffen. 

 

Bild v.l.n.r.: 

Herbert Strasser, Claudia Pauzenberger, Margarete Durstberger, Friedrich Bernhofer

Feierliche Eröffnung des Zubaues von Wesenufer Hotel & Seminarkultur an der Donau mit Landeshauptmann Dr. Josef Pühringer und Soziallandesrätin Mag. a. Gertraud JahnEroeffnungsfeier Schluesseluebergabe  klein

 

Am 09. Mai 2014 wurde der Zubau des Seminarhotels Wesenufer mit insgesamt 34 neuen Zimmern offiziell eröffnet. Symbolisch überreichte Landeshaupthauptmann Dr. Josef Pühringer Margarete Durstberger (Hotelleitung) mit Silvia Greiner (Interessenvertreterin der pro mente OÖ) den Schlüssel für den neuen Hotelltrakt mit den Worten: „Dieser Schlüssel soll nicht nur für das Haus dienen, sondern auch dazu, dass jeden Tag viele Herzen der Menschen aufgesperrt werden.“ Er betont hiermit, wie besonders wichtig die gesellschaftliche soziale Arbeit ist, die in diesem Haus tagtäglich geleistet wird.

Soziallandesrätin Mag. A. Gertraud Jahn konnte sich bereits als Gast von der Qualität des Hotels und der Arbeit, die geleistet wird, persönlich überzeugen und lobte vor allem die Atmosphäre, die dieses Haus samt deren MitarbeiterInnen ausstrahlt.

 

Neben W. HR. Prof. Univ. Doz. Dr. Werner Schöny, Vorstandsvorsitzender der pro mente OÖ der den Festakt eröffnete, gab es auch Grußworte von Bürgermeister Herbert Strasser sowie Friedrich Bernhofer, Landtagspräsident außer Dienst und Beiratsvorsitzender der WGD (Werbegemeinschaft Donau) Tourismus GmbH, die sich beide mit außergewöhnlichem Engagement von Beginn an dafür einsetzten, dass das Konzept gemeinsam mit pro mente OÖ erfolgreich umgesetzt wird.

 

Im Anschluss an den offiziellen Festakt mit Segnung des Zubaus durch Pfarrer Franz Fuchs verteilten Menschen im Betreuungskontext mit den SozialarbeiterInnen des Hauses symbolisch an alle rund 300 Gäste – viele aus Wirtschaft und Politik - selbstgebackene Schlüssel. Gemeinsam ließen die Gäste und MitarbeiterInnen bei einem schmackhaften Buffet den Abend ausklingen.

Rad Total 2014

Rad Total im Donautal am 4. Mai 2014

 

Im Zuge des 16. autofreien Radtages „Rad Total im Donautal“ wurde von Passau bis zur Schlögener Schlinge wieder kräftig in die Pedale getreten. Höhepunkt war die Eröffnung eines drei Kilometer langen Teilabschnittes des R1 - Donauradweges zwischen Wesenufer und Schlögen. Der Festakt zur Eröffnung des Radweges mit Landesbaureferent LH-Stv. Franz Hiesl und weiteren Ehrengästen fand im Innenhof von Wesenufer Hotel & Seminarkultur an der Donau statt. Die Veranstaltung war ein voller Erfolg. Das Team von Wesenufer bewirtete rund 500 Gäste an diesem Tag.

SONY DSC

Spende für die pro mente OÖ Einrichtung Wesenufer Hotel & Seminarkultur an der Donau von der Firma Johann Schlöglmann Baudienstleistungen (JSB) aus Diersbach 

 

Die Firma Johann Schlöglmann Baudienstleistungen (JSB) aus Diersbach

unterstützt auch heuer eine soziale Einrichtung in der Region unter dem Motto „aus der Region für die Region“ als Dank für eine gut und unfallfrei verlaufenes Jahr. Dieses Mal freuen sich die Menschen im Betreuungskontext von Hotel Wesenufer über die großzügige Spende von € 400,--, die neulich im Hotel feierlich überreicht wurde. Vielen herzlichen Dank!

 

 

 

Wesenufer Hotel & Seminarkultur an der Donau wurde zum beliebtesten Seminarhotel in Oberösterreich gewählt!

 

Mit der Präsentation von "Tagen in Österreich" - dem Wegweiser durch die österreichische Seminarhotellerie und Kongresszentren-Landschaft wurden am 9. Dezember 2013 in Wien die beliebtesten Seminarhotels mit dem Goldenen Flipchart prämiert.

 

Bundeslandsieger in Oberösterreich wurde das Wesenufer Hotel & Seminarkultur an der Donau. Die Auswertung fand auf Basis von über 12.000 eingelangten Fragebögen statt.

 

 

Für das Team von Hotel Wesenufer hat diese Auszeichnung im heurigen Jahr einen besonders hohen Stellenwert, da trotz Hochwasser im Juni, wo es zu Betriebsausfällen kam, sowie der großen Baustelle aufgrund des Zubaus diese großartige Leistung erbracht werden konnte. Desweiteren beweist es, dass aktive Sozialarbeit in einem hohen Dienstleistungsniveau integriert, möglich ist und eine entsprechende Qualität geboten werden kann. Das Hotel betreut im Moment 40 Menschen mit psychischen Beeinträchtigungen in sechs unterschiedlichen Arbeitsmodellen (Maßnahmen) zur fachlichen und sozialen Kompetenzerweiterung.

Goldene Flipcharts

 

VBV Versicherer Trophy – Golfturnier für den guten Zweck


Im Oktober fand das Traditionstournier - die VBV Versicherer Trophy - in Freinberg über den Dächern von Passau statt. Organisiert wurde diese Veranstaltung von Franz Josef Stadlmayr.

 

Der Reinerlös von € 400,--, der jedes Jahr einer sozialen Einrichtung zugute kommt, wurde heuer der pro mente OÖ Einrichtung Wesenufer Hotel & Seminarkultur an der Donau überreicht.

 

Die Menschen im Betreuungskontext von Hotel Wesenufer freuen sich über die großzügige Spende.

Somit ist der nächste gemeinsame Ausflug gesichert, die regelmäßig veranstaltet werden.

Diese gemeinsamen Erlebnisse und das lustige Zusammensein tragen zur Steigerung der

sozialen Kompetenz bei. Desweiteren lernen die betreuten Menschen das regionale Freizeitangebot

kennen und es werden Impulse zur eigenen Freizeitgestaltung gesetzt.

 

golf_trophy

 

promente

Wesenufer Hotel & Seminarkultur an der Donau                                                    

Wesenufer 1                                                                                                    Hausordnung

A-4085 Waldkirchen am Wesen                                                                      Impressum / Datenschutzerklärung

Anfragen & Buchung : Tel: +43 -7718 / 200 90are-, office-xya34[at]ddks-seminarkultur.at

logoleiste_2017
signet_youtube