Margarte Durstberger Hotelleitung

Wir garantieren Ihnen:

  • Bestpreisgarantie nur für Direktbucher
  • Keine Stornogebühr bis ein Tag vor Anreise
  • Kostenfreies Zimmerupgrade am Wochenende*
  • Maximale Zimmerauswahl*
  • Early Check-in / Late Check-out*
  • Grüner Bonus bei Anreise mit einem öffentlichen Verkehrsmittel, dem Rad oder zu Fuß

* je nach Verfügbarkeit

DIREKTBUCHER VORTEILE
schließen
Margarte Durstberger Hotelleitung

Wir garantieren Ihnen:

  • Bestpreisgarantie nur für Direktbucher
  • Keine Stornogebühr bis ein Tag vor Anreise
  • Kostenfreies Zimmerupgrade am Wochenende*
  • Maximale Zimmerauswahl*
  • Early Check-in / Late Check-out*
  • Grüner Bonus bei Anreise mit einem öffentlichen Verkehrsmittel, dem Rad oder zu Fuß

* je nach Verfügbarkeit

Geschichte

Im letzten Viertel des 13. Jahrhunderts errichteten die Herren von Wesen an der Stelle des heutigen Tagungshotels den Sitz Niederwesen. Der alte Sitz ging schon im ersten Viertel des 16. Jahrhunderts in bürgerlichen Besitz über und wurde zur Taverne mit angeschlossener Brauerei umgewandelt.

Nach dem Brand der Brauerei 1892 baute sie Braumeister Alois Rosenstingl in der noch heute bestehenden Gebäudeform auf.

1937 wurde die Liegenschaft an die Brauerei Baumgartner aus Schärding verkauft, jedoch 1975 stillgelegt. Die moderne Limonadenerzeugung blieb bis 1993 erhalten.

Nur die Wesenuferer Vereine nutzten den Arkadenhof gelegentlich noch für Weihnachtsmärkte, Konzerte, Sommerfeste u.a.…

Während der einige Jahre andauernden Verhandlungen zwischen Brauereibesitzer und privaten Investoren wurde die Bausubstanz sehr in Mitleidenschaft gezogen.

pro mente OÖ erwarb schließlich im Jahr 2007 das Areal samt Schlössl und ehemaliger Brauerei, um es in ein Seminarhotel umzubauen.

Die Sanierungs-, Umbau- und Erweiterungsbauten wurden von Skyline Architekten, Wien, unter Einbindung des Bundesdenkmalamts geplant. Innerhalb von neun Monaten wurden Umbauten und Sanierungsmaßnahmen durchgeführt und im Mai 2008 abgeschlossen.

Um genügend Bettenkapazitäten zu bieten wurde im September 2012 mit der Erweiterung um einen Neubau mit dem Namen „Donaublick“ und der Sanierung des unter Denkmalschutz stehenden Wirtschaftsgebäudes der ehemaligen Brauerei begonnen. Insgesamt wurde das Haus um 34 Zimmer, einen Besprechungsraum, Büros und einen Ausstellungsraum für den Verein der Schiffleute vom Oberen Donautal erweitert. Die Eröffnung erfolgte nach nur rund zwölf Monaten Bauzeit am 1. Oktober 2013.

Im Sommer 2016 wurde der Schlossgarten neben der Donau umgestaltet und die Donauterrasse um 26 Sitzplätze erweitert. Es entstand ein Platz, der zum Entspannen und Genießen einlädt und einen traumhaften Ausblick ins das grüne Donautal und auf den imposanten Strom bietet.

schließen
Margarte Durstberger Hotelleitung

Wir garantieren Ihnen:

  • Bestpreisgarantie nur für Direktbucher
  • Keine Stornogebühr bis ein Tag vor Anreise
  • Kostenfreies Zimmerupgrade am Wochenende*
  • Maximale Zimmerauswahl*
  • Early Check-in / Late Check-out*
  • Grüner Bonus bei Anreise mit einem öffentlichen Verkehrsmittel, dem Rad oder zu Fuß

* je nach Verfügbarkeit

DIREKTBUCHER VORTEILE
schließen
Margarte Durstberger Hotelleitung

Wir garantieren Ihnen:

  • Bestpreisgarantie nur für Direktbucher
  • Keine Stornogebühr bis ein Tag vor Anreise
  • Kostenfreies Zimmerupgrade am Wochenende*
  • Maximale Zimmerauswahl*
  • Early Check-in / Late Check-out*
  • Grüner Bonus bei Anreise mit einem öffentlichen Verkehrsmittel, dem Rad oder zu Fuß

* je nach Verfügbarkeit

Buchen & Anfragen